ResiCamp 2014 – Cancelled

ResiCamp_CancelledDas war’…!! Letzte Woche wurde uns das AUS für das ResiCamp 2014 am 22.05.2014 kundgetan und nun geben wir hiermit die Info an euch weiter.

Das ResiCamp 2014 findet nicht statt!!

Sehr schade, wenn es nach unserer Meinung geht. Eigentlich wollten wir doch nur junge Menschen und Studierende zusammenbringen, um über das Thema „Burnout und Resilienz bei Studierenden“ zu diskutieren, denn das Thema wird zunehmend wichtiger. Die Zahl der psychologischen Beratungsfälle steigt weiter an. Die Dunkelziffer dürfte zudem groß sein. Die Hochschulen meiden das Thema überwiegend und die Studierenden gehen davon aus und hoffen, dass es nie einen selbst sondern immer nur die anderen trifft. Außerdem sollte man als angehende Führungskräfte sich auch mit derartigen Belastungserscheinungen in unserer Gesellschaft befassen. Das kann nichts schaden!

Die geplante Diskussion mit euch sollte im Rahmen eines so genannten BarCamp stattfinden, in unserem Fall war das das besagte ResiCamp. Mit Blog-Beiträgen und Werbung an über 60 deutschen Uni’s, FH’s und sozialen Netzwerken wollten wir euch auf das ResiCamp aufmerksam machen und dazu einladen.

Doch leider vergeblich. Eine magere Resonanz auf unsere Blogbeiträge und eine viel zu geringe Anzahl an Anmeldungen zum ResiCamp. So kam es leider zur Absage des ResiCamp. Wegen mangelnder Anzahl an Teilnehmern… Offensichtlich kann man auch mit einem solchen Spontan-Format zu einem solchen Thema kaum einen Studierenden hinter dem Ofen vorlocken.

Trotzdem möchten wir, das Projektteam der FH-WS, uns bei denen bedanken, die sich an unserem Blog beteiligt haben und möchten uns außerdem bei denjenigen entschuldigen, denen wir nun leider eine Absage für das ResiCamp erteilen müssen.

Viele Grüße

Eurer ResiCamp-Team

der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

P.S.: Der Blog kann natürlich weiterhin von euch verfolgt werden, er wird ab jetzt wieder vom Team Studentengesundheit.de geführt.